25.02.2003

frischli jetzt noch größer auf der Internorga 2003 (Stand H 9 EG 31)

16.01.2003

frischli jetzt noch größer auf der Internorga 2003 (Stand H 9 EG 31)

Auf der Internorga 2003 präsentieren sich die frischli Milchwerke auf ihrem auf 40 qm vergrösserten Stand mit ihrem grossen GV-Sortiment wortwörtlich von ihrer Schokoladenseite.

Auf dem traditionellen frischli Stand in Halle 9 EG 39 werden in einer Showküche den Messebesuchern professionell Snacks um die frischli Produkte wie Sauce Hollandaise, Gratin, Béarnaise oder die Pudding-Desserts zur Verkostung angeboten. Als erster Anbieter hat frischli eine exquisite sahnige Schokosauce mit Vollmilch-Schokoladengeschmack konzipiert im 1/1 kg Tetra und ungekühlt haltbar. Der hohe Rahmanteil verleiht dem Dessertprodukt einen aussergewöhnlich milden Geschmack und ein helle zartbraune Farbe.

Als weitere Sortimentsneuheit präsentiert frischli eine 15% Küchensahne im 1/1 kg Tetra, die den frischli-Klassiker Küchensahne 20% ab April ergänzen wird 1. Schokolade - der Euro des 12. Jahrhunderts Eins ist absolut sicher, Schokolade bzw. Kakao ist glatte 1000 Jahre älter als Amerika. Als Geschenk von "Quetzalcoatl" - dem gefiederten Gott des Windes - angesehen, waren Kakaobohnen bereits bei den Tolteken hochgeschätzt und beliebt. Azteken, die im 12. Jahrhundert die Tolteken unterwarfen, benutzten die Samenkerne der Kakaofrucht sogar als Zahlungsmittel. Damals entsprach doch der Geschmack der Kakaobohne recht treffend ihrem aztekischen Namen "xocoatl", der sich aus xococ (= sauer, herb, würzig) und atl (= Wasser) zusammensetzt.. Erst nach Zugabe von Honig oder Rohrzucker begann der Siegeszug der Kakaoerzeugnisse. Und aus dem aztekischen xocoatl wurde mit der Zeit die beliebte Schokolade. 2. Frischli Schoko-Sauce In der professionellen Verpflegung spielt Schokolade-Sauce eine bedeutende Rolle. Fast immer jedoch als herbe Zartbitter-Krönung von Eis und Desserts.

Hier setzt frischli neue Maßstäbe: eine besonders hochwertige Rezeptur mit hohem Sahneanteil unterscheidet die frischli Schoko-Sauce von herkömmlicher Ware. Die Sahne macht sie zart-cremig in der Konsistenz, hellbraun in der Farbe und im Geschmack mit einer besonders feinen Note von Vollmilchschokolade – egal ob in kühlem oder erwärmten Zustand. Ein verblüffenden Qualitätsvorteil bietet die Premiumsauce nicht nur bei Kosten, Gelingsicherheit und Zeit gegenüber einer selbstgemachter Sauce. Zur Herstellung von Tafel-Schokoladen sind schwerverdauliche gehärtete Fette erforderlich, damit aus Kakaopulver und Zucker Schokolade wird, die bei Zimmerteperatur nicht schilzt.. Bei der Erwärmung der Tafeln zur Schokosauce bleiben die unerwünschten schädlichen Fette erhalten, während bei frischli Schokosauce lediglich die Sahne mit dem Kakaopulver verrührt wird. Frischli Schoko-Sauce im praktischen 1/1 kg Tetra ist ungekühlt fast 3 Monate haltbar und frei von Konservierungsstoffe. Auch nach dem Anbruch kann sie noch 1 Woche gekühlt in optimaler Qualität aufbewahrt werden.

Nachhaltigkeit bei frischli
frischli ist IFS-Zertifiziert.


Unsere Landwirte sind nach QM-Milch
zertifiziert.